Neuigkeiten 2016

erstellt von HST | |   Aktuelles

Intelli-Maschinensteuerungen | Schnelle Bemessung Wehren | Sauberer Strom aus Abwasser | Klarwasserabzug HydroKlar-Slide | KOMMUNAL 4.0 | Intelligente Abflussmengen-Messung/Erfassung

Gesetzeskonformes Messen und Protokollieren von Einstau- und Entlastungsereignissen mit SensoMatic-EMA

HST hat in den vergangenen 35 Jahren ca. 6.000 Regenbecken bzw. Sonderbauwerke mit Überläufen ausgerüstet.

Wichtige Informationen zum Thema Messen und Protokollieren von Einstau- und Entlastungsereignissen haben wir als eine Orientierungshilfe für Sie zusammengefasst.

Gerne informieren wir Sie über die verschiedenen Anwendungen, Messprinzipien und Erweiterungsmöglichkeiten auch zur Erhöhung der Genauigkeit sowie über die automatische Kalibrierung des EMA-Systems. Auf Anfrage erhalten Sie das gedruckt Heft per Post oder per Mail als ePaper.

Sicheres und wirtschaftliches Betreiben von Anlagen und Organisationen mit dem Prozessleitsystem SCADA.web mit TeleMatic und der Betriebsführungssoftware KANiO®

Mit der intelligenten Vernetzung von Systemen und Daten innerhalb einer Infrastruktur lassen sich Anlagen effizienter betreiben und Prozesse optimieren.

Sicher in die Zukunft: Durch die Änderung des IT-Sicherheitsgesetztes fordert der Gesetzgeber geeignete Schutzmaßnahmen zum Schutz kritischer Infrastruktur. Gerne informieren wir Sie über Maßnahmen und Softwarelösungen für kritische Infrastrukturen nach den Standards des BSI.

Erleben Sie die Möglichkeiten webbasierter vernetzter Softwareanwendungen von HST wie die Leittechnik SCADA.web, die Betriebsführungssoftware KANiO 4.0 und das Niederschlagsportal NiRA.web.

Hinweis: Unsere Leittechnik SCADA V10 unterstützt die ALL-IP-Technologie und ist damit für die anstehende Umstellung aller Telefonanschlüsse auf die sogenannte All-IP-Plattform bis Ende 2018 gerüstet. Mehr Infos zum Office-Paket der Wasserwirtschaft auf hst.de

Mit Intelli-Systemen werden Prozesse und Maschinen effizienter und sicherer

Eine intelligente Prozess- und Maschinensteuerung ist die Grundlage für hohe Betriebssicherheit und Ressourcenaussnutzung. Für die Zukunft gerüstet mit den Intelli-Systemen von HST.

IntelliFlush – Spülsysteme für effektive und effi ziente automatische Kanalreinigung durch Erzeugung von Spül- und Transportwellen

IntelliGrid – System für effi ziente und gezielte Beckenreinigung durch Schwenk-Strahljets (Strömungserzeuger) mittels optischer Erfassung zur Erkennung des Verschmutzungsgrades und einer bedarfsorientierten Reinigung (es wird nur dort gereinigt, wo es erforderlich ist)

IntelliPump – Regelung für im Wirkungsgrad optimierten Betrieb von Pumpen durch Ermittlung / Überwachung des tatsächlichen Betriebspunktes

IntelliScreen – Verbesserter Rückhalt / Filterwirkung durch Ein  satz intelligenter Rechen/- und Filtersysteme an Überläufen aus dem Kanalsystem in das Gewässer

Einfache Konfiguration und Bemessung von konventionellen festen Überfallwehren sowie von Entlastungsorganen für Stau- und Entlastungsanlagen für die Entwurfsplanung mit Ausgabe von Abfluss, Überströmungshöhe und Schwellen bzw. Klappenlänge. Testen Sie die App unter www.hst.de

Mit der Produktinnovation Wasser- und Abwasserturbine Geld sparen

Unsere patentierte und prämierte Abwasserturbine zur Stromgewinnung aus Abwasser und Fließgewässer gibt den Kommunen eine neue Möglichkeit zur CO2-freien und nachhaltigen Energiegewinnung.

Ein Kernstück von SBR-Kläranlagen ist das Klarwasserabzugsystem. Dieses dient der gezielten Entnahme von gereinigtem Abwasser und der Vermeidung des Abtriebs von Bläh- und Schwimmschlamm. Für die bestmögliche Ausnutzung der Leistungsfähigkeit einer SBR-Kläranlage in jeder Betriebsphase, ist neben einer geeigneten SBR-Steuerung eine optimale Flexibilität bei der Einstellung der Ablaufmenge von großer Bedeutung.

Der HST HydroKlar-SLIDE mit seiner Steuerung erfüllt diese Anforderungen. Dank seiner einzigartigen Abzugsvorrichtung, Bauform und universellen Installationsmöglichkeiten ist der HydroKlar-SLIDE der meist installierte HST-Klarwasserabzug. Er ist zusammen mit der Intelli-SBR-Steuerung der wichtigste Baustein für SBR-Klaranlagen und Ausrüstungen.

Die digitale Transformation in der Wasserwirtschaft

Das Projekt KOMMUNAL 4.0 wird als einer der 16 Sieger im Technologiewettbewerb „Smart Service Welt“ des BMWi über 3 Jahre gefördert.

KOMMUNAL 4.0 schafft neue Vernetzungsmöglichkeiten für eine moderne und effizientere Objekt- und Netzbewirtschaftung, durch die Realisierung von webbasierter Daten- und Serviceplattformen und den dazugehörigen Anwendungstools. HST prägt als Impulsgeber und Konsortialführer dieses Projekts wesentlich den digitalen Wandel in der Wasserwirtschaft.

PILOTPROJEKTE UND PARTNER FÜR DIE BESTEN KOMMUNAL 4.0 - IDEEN

Informationen zu den Partnerschaften oder Teilnahmemöglichkeiten finden Sie auf unserer Homepage und auf unserem Blog unter www.k40blog.com

WIE VERÄNDERT KOMMUNAL 4.0 IHRE INFRASTRUKTUR?

Schicken Sie uns Ihre Ideen per Mail: kommunal4null@hst.de

Wichtige Informationen zur digitalen Transformation in der Wasserwirtschaft haben wir als eine Orientierungshilfe für Sie zusammengefasst. Das Onlinemagazin finden Sie auf unserer Homepage unter www.hst.de/kommunal4null

< ZURÜCK