Arbeiten an geöffneten Schächten stellen ein hohes Sicherheitsrisiko dar. Durch die Berufsgenossenschaften sowie Betreiber werden hohe Sicherheitsanforderungen gestellt. Nicht nur in öffentlichen Bereichen, in denen geöffnete Schächte zudem eine Gefahr für Außenstehende darstellen, ist eine zuverlässige Absicherung enorm wichtig. Die Sicherung mit mobilen Geländern wird meist nur unzureichend oder überhaupt nicht vorgenommen. Sicherheitsbodentore bieten hier maximale Sicherheit.

 

Produktbeschreibung

Im Rahmen fest integrierte und aufklappbare Geländer lagern unter dem Deckel des Bodentors. Direkt nach Öffnen ist die Schachtöffnung direkt gesichert. In den Schacht kann erst nach dem Aufklappen der Geländer eingestiegen werden. Sie arretieren selbständig in senkrechter Position und halten der vorgeschriebenen Horizontalkraft für Umwehrungen stand. Die Öffnung wird zwangsweise und vorschriftsmäßig abgesichert. Der Einstieg in den Schacht erfolgt durch ein selbsteinfallendes, nur nach außen zu öffnendes Tor. Handgriffe an den Innenseiten des Geländers neben dem Einstiegstor bieten zusätzliche Sicherheit beim Besteigen der Leiter. Zusätzliche Einstiegshilfen sind überflüssig.

  • Maximum an Sicherheit
  • Zwangsabsicherung beim Einsteigen in den Schacht
  • Wirtschaftlichkeit durch Zeitersparnis, kein An- und Abtransport sowie aufwändiges Aufstellen mobiler Absperrungen
  • Einfache Handhabung, Narrensicheres System
  • Auch für große Montageöffnungen
  • Auch Mehrflügelig erhältlich
  • Vollständig korrosionsbeständig
  • Einfaches Öffnen des Deckels durch Gasdruckfedern oder Hydraulik
  • Fertigung nach Maß
  • Fernüberwachung der Schächte bzw. Öffnungszustand
  • Einstiegsschächte der Wasserversorgung insbesondere öffentlich zugängliche
  • Einstiegsschächte im Abwasserbereich insbesondere öffentlich zugängliche
  • Wartungsschächte in Fernwärmenetzen
  • Montageöffnungen auch in Industrieanlagen
  • Maximale Sicherheit an geöffneten Schächten
  • Einfaches Aufstellen der Sicherheitsgeländer
  • Leichte Bauweise der Sicherheitsgeländer, hält jedoch 300 N/m am Handlauf gem. UVV
  • Selbsteinfallendes, nur nach außen zu öffnendes Tor ermöglicht Zugang zur Leiter
  • Sicheres Besteigen der Leiter durch 2 Haltegriffe innen neben dem Tor
  • Öffnungshilfe durch Gasdruckfedern oder Hydraulik
  • Isolierung im Deckel sowie im Rahmen
  • Alles in Edelstahl V2A oder V4A
  • Erhältlich für alle Belastungsklassen
  • Einbau auch ebenerdig mit wählbarer Oberfläche

Sprechen Sie uns an

HST in ihrer Nähe

Deutschland Deutschland

Finden Sie Ihren Ansprechpartner

HST Systemtechnik

Heinrichsthaler Straße 8
D-59872 Meschede
+49 - (0) 291-9929-0
+49 - (0) 291-7691
info@hst.de

International HST Weltweit