Die Hochwasser-Katastrophen mehren sich. Der Klimawandel ist nicht mehr zu leugnen. Insbesondere der Rhein mit seinen vielen Zuflüssen ist in den letzten Jahren verstärkt von Höchstpegelständen betroffen. Die Deichanlagen, ursprünglich unter ganz anderen Voraussetzungen errichtet, müssen unbedingt auf diese neue Herausforderung vorbereitet werden. Im Rahmen des umfangreichen Sanierungsprojektes der Rhein-Winterdeiche bei Trebur (nähe Darmstadt in Hessen) ist von HST Systemtechnik die komplette maschinen- und elektrotechnische Ausrüstung eines neu errichteten Pumpwerkes und der Sielbauwerke realisiert worden. Die Überwachung der technischen Einrichtungen und Anlagen erfolgt über das HST Fernwirkportal SCADA.web. Das heißt, dass hier die Langzeit-Archivierung ohne Verdichtung der Daten nach dem Delta-Event-Plus Verfahren erfolgt. Informationsverluste werden dadurch vermieden. Die Archivdaten werden in einer SQL-Datenbank abgelegt. Kommt es zu einer Störmeldung in den Maschinen, wird diese per smartSCADA direkt auf Smartphones und Tablets der Servicetechniker übertragen.

Sprechen Sie uns an

HST Systemtechnik GmbH & Co. KG

Heinrichsthaler Straße 8
D-59872 Meschede
+49 - (0) 291-9929-0
+49 - (0) 291-7691
info@hst.de