Eigenkontrollverordnungen einfach umsetzen – 22.07.2020

Die Verordnung über die Eigenkontrolle von Abwasseranlagen verpflichtet Betreiber von öffentlichen Abwasseranlagen zur Eigenkontrolle ihrer Anlagen wie beispielsweis:

  • Abwasserkanälen und –leitungen
  • Regenentlastungsanlagen und Regenrückhaltebecken
  • Kläranlagen, die direkt in Gewässer einleiten sowie
  • die Kontrolle von Indirekteinleitern durch die Betreiber der nachfolgenden kommunalen Abwasseranlagen.

Wir zeigen Ihnen wie Sie die Anforderungen der Aufsichtsbehörden einfach in der Praxis umsetzen können.

Anmelde-Formular