IFAT NEUIGKEITEN 2018

slider_ifat-news_0418

Übersicht, Organisation und Ordnung im Betrieb

Mit der Betriebsführungssoftware KANiO® Übersicht und Ordnung schaffen, Prozesse optimieren, rechtssicher dokumentieren und jederzeit wissen was im Betrieb läuft. Dank des KANiO® Dashboards bleibt alles Wichtige im Blick. Die Anbindungen an Maschinentechnik, GIS, Prozessleit- und Fahrzeugtechnik ermöglicht die starke Systemintegration.

IFAT NEUIGKEITEN 2018 1

KANiO ISMS-Tool

Umsetzen des IT-Sicherheitsmanagements

Das KANiO® ISMS-Tool ist die Branchenlösung für das IT-Sicherheitsmanagement in der Wasserwirtschaft und ermöglicht die passgenaue Umsetzung von IT-Sicherheitskonzepten auf Basis des aktuellen BSI Grundschutz und dem Branchenstandard DWA/DVGW 1060. Neben dem Aufbau des Sicherheits-Management-Systems unterstützt HST bei der Organisations- und Risikoanalyse, und steht bei internen und externen Sicherheits-Audits zur Seite.

 
IFAT NEUIGKEITEN 2018 2

SCADA.web Prozessdatenportal

IFAT NEUIGKEITEN 2018 3

Dezentrale Anlagen und Netze überwachen und bedienen

SCADA.web ist zu jeder Zeit, von jedem Ort, über einen Webbrowser zu bedienen. Das SCADA-System bietet Visualisierung, grafische Analyse, Berichtswesen und das Archivsystem nach dem HST Delta-Event-Standard. Die Integration von TeleCam-Video-Systemen ermöglicht die zeitgenaue Darstellung von Ganglinien und Videobildern. Dank des Betriebs in einem deutschen zertifizierten Rechenzentrum bietet SCADA.web ein Maximum an IT-Sicherheit.

Mehr unter: hst.de/SCADAweb

SCADA V10

IFAT NEUIGKEITEN 2018 4

Anlagensteuerung mit IoT-Prozessvariablen

Die Leittechnik SCADA V10 bietet alle Bestandteile eines vollständigen SCADA-Systems aus einer Hand. Damit ist SCADA V10 das „Office-Paket“ für die Wasserwirtschaft mit durchgängiger Konfiguration, einheitlicher Oberfläche und Bedienerführung sowie kompletter Objektbibliothek. Dank des HST Delta-Event-Verfahrens archiviert die Software hoch effizient. Das flexible Reporting-System auf Basis von Microsoft Excel ist intuitiv bedienbar. Über IoT-Prozessvariablen können weitere Prozessdaten wie Niederschlagsdaten oder Pegelstände direkt aus der Cloud verarbeitet und genutzt werden.

Mehr unter: hst.de/SCADA

 

SensoMatic-EMA

IFAT NEUIGKEITEN 2018 5

Gesetzeskonformes Messen von Entlastungsereignissen

Mit SensoMatic-EMA auch geringste Einstau- und Entlastungsereignisse hochgenau messen und protokollieren. Durch die automatische Kalibrierungsfunktion ist jederzeit eine hohe Messgenauigkeit gegeben. Die Messdatenauswertung erfolgt auf Basis von Original-Rohdaten. Das bedeutet Transparenz, Nachvollziehbarkeit und Detailgenauigkeit. So werden die gesetzlichen Vorgaben und Verordnungen erfüllt, der aktive Gewässerschutz gewährleistet und Rechtssicherheit geschaffen.

NiRA.web Niederschlagsportal

IoT-Niederschlagsdaten zur Steuerung von Maschinen und Prozessen

Das Niederschlagsportal NiRA.web® liefert standort- und installationsunabhängig historische, aktuelle und prognostizierte Niederschlagsdaten. NiRA.web®stellt jederzeit Niederschlagsdaten in hoher Qualität zur Verfügung, ohne dass dazu der wartungsintensive Einsatz eines stationären Niederschlagsmessers erforderlich ist. Bei Bedarf liefert das Portal historische Niederschlagsdaten für beliebige Zeiträume zu jeder beliebigen Position. Messdaten können dank OPC UA-Schnittstelle auch für Automatisierungszwecke zielbezogen zur Steuerung und Regelung von Prozessen online bereitgestellt werden.

Mehr unter: hst.de/NiRAweb

 
IFAT NEUIGKEITEN 2018 6

HSR-Rechen mit IntelliScreen und IoT-Anbindung

IFAT NEUIGKEITEN 2018 7

Mehr Gewässerschutz und Rückstausicherheit

Mit IntelliScreen den HSR-Rechen mit variablen Kämmgeschwindigkeiten steuern und so den Gewässerschutz verbessern. Dank Informationen aus den Portalen SCADA.web und KANiO® den Rechen überwachen und damit die Betriebssicherheit erhöhen. In der höchsten Ausbaustufe werden Niederschlagsdaten aus dem Niederschlagsportal NiRA.web® in den Steuerungsprozess mit einbezogen.

Mehr unter: hst.de/SCADAweb

 

AWS-Strahljet mit IntelliGrid und IoT-Anbindung

IFAT NEUIGKEITEN 2018 8

Autonome Beckenreinigung und Belüftung

Der AWS-Strahljet ist ein automatisch wirkender Strömungserzeuger zur energieoptimierten Reinigung von Regenbecken und sonstigen Stauräumen. Mit IntelliGrid erfolgt die Erkennung und Erfassung von Ablagerungen. Dies ermöglicht eine bedarfs- und zustandsorientierte Reinigung. In der höchsten Ausbaustufe werden Niederschlagsdaten aus dem Niederschlagsportal NiRA.web® in den Steuerungsprozess mit einbezogen.

ASA-Hubwehr

Automatisches Stauen, Spülen und Entlasten

Das ASA-Hubwehr dient der exakten Wasserspiegel- bzw. Stauzielregelung und zur Spülung von Kanälen. Durch Automation und IT besteht die Möglichkeit der Kaskadensteuerung und der autonomen Netzbewirtschaftung. Im Spülbetrieb werden Schwallwellen zur Kanalreinigung erzeugt. ASA-Wehre sind eigensicher und geben den gesamten Rohrquerschnitt frei. 

Mehr unter: hst.de/ASA-Wehr

 

Schnell und unkompliziert zur Entwurfsplanung mit dem kostenlosen Web Wehr-Konfigurator unter: wehrkonfigurator.hst.de

IFAT NEUIGKEITEN 2018 9

HydroKlar SLIDE Klarwasserabzug

SBR-Kläranlagen bestmöglich ausnutzen

HydroKlar-SLIDE Klarwasserabzüge sind sowohl in der Wasserversorgung als auch in Abwasserreinigungsanlagen vielfältig einsetzbar. Die spezielle Abzugsvorrichtung mittels Klaviertasten-Wehr ermöglicht den Abzug großer Wassermengen auch bei kleiner und kompakter Baugröße. Die Ablaufmengen lassen sich so flexibel prozessorientiert einstellen.

 
IFAT NEUIGKEITEN 2018 10

KOMMUNAL 4.0

Digitalisierung und Vernetzung kommunaler Infrastrukturen

Kommunal 4.0 gilt als das Leuchtturmprojekt des Bundeswirtschaftsministeriums (BMWi) zur praxisnahen Förderung der Digitalisierung in kommunalen Infrastrukturen mit dem ersten Schwerpunkt Wasserwirtschaft. Die Projektergebnisse werden von den Projektpartnern unter Führung der HST in der Praxis erprobt und dienen als Vorbilder für zukünftige Digitalisierungslösungen.

Mehr unter: kommunal4null.de

 

Zur Ergebnissicherung des Förderprojektes wurde der Verein KOMMUNAL 4.0 e. V. gegründet. Er unterstützt die Umsetzung aller Mitgliederanliegen aus Kommunen und Wirtschaft und schafft die notwendigen Diskussionsplattformen. Strategisch gibt er anhand von Best-Practice-Projekten und Weiterbildungsangeboten eine klare Zielorientierung. KOMMUNAL 4.0 ist an der Erstellung von Digitalisierungsleitfäden wesentlich beteiligt.

Mehr unter: kommunal4null-ev.de

 

KOMMUNAL 4.0 e. V.

Gestalten Sie aktiv die digitale Transformation der kommunalen Infrastruktur! Werden Sie Mitglied im KOMMUNAL 4.0 e. V.!

Mehr unter: kommunal4null-ev.de/Mitgliedschaft

Digitalisierungs–Seminare - Basis- und Expertenwissen

Was bedeutet Digitalisierung?

Megatrend Digitalisierung: Neue Technologien, veränderte Anforderungen vom Gesetzgeber – Kommunen und kommunale Betriebe sehen sich durch die Digitalisierung unzähligen Herausforderungen gegenübergestellt. Gleichzeitig bietet die Digitalisierung Kommunen Chancen. Aber wie ist die Definition von Digitalisierung, was sind die Auswirkungen und was genau verändert sie in der Wasserwirtschaft?

Digitale Zukunft gestalten –
wir unterstützen Ihre digitale Transformation

Die fach- und praxisbezogenen Weiterbildungsangebote der KOMMUNAL 4.0 Weiterbildung bieten Basis- und Experten-Wissen. Die Angebote umfassen realisierte Beispiele aus der Praxis.

Erfahren Sie mehr zum Seminarangebot unter: kommunal4null-ev.de/Weiterbildung

HST in Ihrer Nähe

Deutschland Deutschland

HST Systemtechnik
Heinrichsthaler Straße 8
D-59872 Meschede
+49 – (0) 291 – 99 29 -0
+49 – (0) 291 – 76 91
info@hst.de

Finden Sie Ihren Ansprechpartner

Suche wird vorbereitet...
Deutschland HST Weltweit