IFAT 2018

1_01
Auf der IFAT in München – Weltleitmesse der Wasser- und Abwasserwirtschaft vom 14. bis 18. Mai 2018 – präsentierte HST als Technologieführer dem nationalen und internationalen Fachpublikum neueste Entwicklungen und Produkte. Die zukunftssichere Ausrüstung von Objekten und Betrieben mit Maschinen & Anlagen sowie IT & Automation stand daher im Mittelpunkt des IFAT-Auftritts. Folgende Neuigkeiten präsentierte HST:
  1. SensoMatic-EMA – Gesetzeskonformes Messen von Entlastungsereignissen
  2. KANiO® Betriebsführungssoftware – Übersicht, Organisation und Ordnung im Betrieb
  3. KANiO® ISMS-Tool – Umsetzung des IT-Sicherheitsmanagements
  4. SCADA V10 – Anlagensteuerung mit IoT-Prozessvariablen
  5. HSR-Rechen mit IntelliScreen und IoT-Anbindung – Mehr Gewässerschutz und Rückstausicherheit
  6. AWS-Strahljet mit IntelliGrid und IoT-Anbindung – Autonome Beckenreinigung
  7. Planer: schnell und unkompliziert zur Planungsunterstützung durch Web-Konfiguratoren und unser Projektierungsteam
IFAT 2018 1

Das Vortragsforum des KOMMUNAL 4.0 e.V. bot den Messebesuchern Expertenwissen aus erster Hand über wichtige Themen der digitalen Transformation der Wasserwirtschaft. 

 

So berichtete Jörg Kachelmann über die Bedeutung von digitalen Daten aus dem Niederschlagsportal NiRA.web, Herr Kees van Loo von der Firma Geocom zeigte, wie Geodaten aus GIS die tägliche Arbeit mit Betriebsführungssoftware erleichtern und die Firma Wilo präsentierte Innovationen zum Thema Digitalisierung für Pumpwerke. 

 

Die Vorträge sind Teil des Weiterbildungsprogramms des Vereins KOMMUNAL 4.0 e.V. Das Weiterbildungsprogramm finden Sie hier

 

Eine Auswahl an Vorträgen als Video und Fotos von der Vortragslounge finden Sie hier.

IFAT 2018 2

HST in Ihrer Nähe

Deutschland Deutschland

HST Systemtechnik
Heinrichsthaler Straße 8
D-59872 Meschede
+49 – (0) 291 – 99 29 -0
+49 – (0) 291 – 76 91
info@hst.de

Finden Sie Ihren Ansprechpartner

Suche wird vorbereitet...
Deutschland HST Weltweit