IT-Sicherheit in der Wasserwirtschaft

csm_Fotolia_94353427_M_b1d22dfe4a

IT-Sicherheit in der Wasserwirtschaft
Informationssicherheits-Konzepte mit ISMS

Informationssicherheits-Konzepte mit ISMS – Digitaler Schutz und Prävention mit ISMS-Tool gemäß DWA/DVGW1060 und ISO 27001

IT-Sicherheit in der Wasserwirtschaft 1

Die Einführung und der Betrieb eines Informationssicherheitskonzepts sind für Kommunen verbindlich. Die ISO 27001 und der Branchenstandard DWA/DVGW 1060 regeln zudem, dass ein solches IT-Sicherheitskonzept, beispielsweise in Bayern bis zum 1. Januar 2018 vorzulegen ist. Kommunen müssen ab diesem Zeitpunkt den Nachweis führen können, einen systematischen Ansatz zur dauerhaften Sicherstellung der IT-Sicherheit eingeführt zu haben und zu betreiben.

Die Umsetzung der IT-Sicherheitskonzepte stellt viele Betreiber wasserwirtschaftlicher Anlagen vor eine große Herausforderung, der häufig durch die Einbindung externer IT-Spezialisten entgegnet wird. Die Praxis zeigt, dass diese Vorgehensweise selten zielführend ist, da die IT-Spezialisten kein Wissen über die Prozesse in der Wasserwirtschaft besitzen und die Betreiber der Anlagen nicht mit dem Vokabular der IT-Spezialisten vertraut sind.

HST rüstet seit über 35 Jahren Anlagen in der Wasserwirtschaft aus und verfügt sowohl über das Know-How der Prozesse und technischen Verfahren in wasserwirtschaftlichen Anlagen als auch über die Fachexpertise im Bereich der Informationstechnologie. Sie können sicher sein, dass wir in einem gemeinsamen Projekt die gleiche Sprache reden.

IT-Sicherheit in der Wasserwirtschaft 2

Jetzt beratungstermin verienbaren

Zur Erstellung und Umsetzung der IT-Sicherheitskonzepte für Kommunen wurde durch die Innovationsstiftung Bayrische Kommune eine Arbeitshilfeerarbeitet.

Die in der Arbeitshilfe ausgearbeiteten Checklisten sind vollständig im KANiO ISMS-Tool umgesetzt und ermöglichen damit eine passgenaue Umsetzung in Ihrem Betrieb.

KANiO ISMS bietet

  • Strukturierte Vorgehensweisen zur Identifikation von neuen und bestehenden Risiken
  • Maßnahmenplanung, Ausführung und Dokumentation zur Beseitigung oder Minimierung von Risiken
  • Vorgehensweisen zur kontinuierlichen Beschäftigung mit dem Thema in der Organisation („Sicherheitskultur“), durch automatisierte Wiedervorlagen
  • Vollständige Integration der Checkliste (Arbeitshilfe Innovationsstiftung Bayrische Kommune)
  • Integriertes Dokumentenmanagement
  • Unterstützung für den Aufbau eines ISMS nach ISO 27001
  • Integrierte IT-Sicherheitsreports

Was ist ein Informationssicherheits-Konzept?

Ein Informationssicherheitskonzept beschreibt eine systematische und langfristig ausgelegte Vorgehensweise, welche die zuvor genannten Ziele der Informationssicherheit sowohl technisch als auch organisatorisch sicherstellt. Dabei muss ein Konzept darauf ausgelegt sein, jederzeit auftretende technische, organisatorische, personelle und auch rechtliche Veränderungen zu erkennen. Aus diesen Erkenntnissen leitet ein funktionierendes Konzept notwendige Maßnahmen aufgrund neuer Sicherheitsrisiken oder rechtlicher Auflagen ab, die es dann im weiteren Verlauf abzuarbeiten gilt.
IT-Sicherheit in der Wasserwirtschaft 3

Aktuelles zum Thema IT-Sicherheit

IT-Sicherheit in der Wasserwirtschaft 4
Grob- und Feinstoffrückhalt par excellence

Nachhaltige Betreiber setzen auf Rechen von HST Um den Grob- und Schwebstoffrückhalt an den Entlastungsschwellen zu verbessern, werden Tauchwände zunehmend durch Rechenanlagen ersetzt. Die Wahl…

IT-Sicherheit in der Wasserwirtschaft 5
Künstliche Intelligenz (KI) in der Praxis

Mit KI effizienter werden Künstliche Intelligenz ist der Überbegriff für Anwendungen, bei denen Maschinen menschenähnliche Intelligenzleistungen erbringen. Sie ist besonders für nichteindeutige Situationen geeignet, z.B. …

IT-Sicherheit in der Wasserwirtschaft 6
Wirkweise IntelliScreen

Ein erheblicher Teil des Niederschlags wird über Kanalnetze in Städten und Gemeinden abgeleitet. Je nach Belastung und Entwässerungskonzept (Misch- oder Trennsystem) erfolgt bei Starkregen eine…

IT-Sicherheit in der Wasserwirtschaft 7
Wassermengen messen und erfassen.

Wassermengen messen bzw. Erfassen, eine immer wiederkehrende Aufgabe für Betreiber wasserwirtschaftlicher Anlagen. In vollgefüllten Leitungen kein Problem und mit Standardtechnik recht einfach realisierbar. Bei teilgefüllten…

IT-Sicherheit in der Wasserwirtschaft 8
Wissen was (über)läuft

Wassermengen messen bzw. Erfassen, eine immer wiederkehrende Aufgabe für Betreiber wasserwirtschaftlicher Anlagen. In vollgefüllten Leitungen kein Problem und mit Standardtechnik recht einfach realisierbar. Bei teilgefüllten…

HST in Ihrer Nähe

Deutschland Deutschland

HST Systemtechnik
Heinrichsthaler Straße 8
D-59872 Meschede
+49 – (0) 291 – 99 29 -0
+49 – (0) 291 – 76 91
info@hst.de

Finden Sie Ihren Ansprechpartner

Suche wird vorbereitet...
Deutschland HST Weltweit